Montag, 19. Dezember 2016

Elch-Cupcakes

Vielleicht nicht ganz weihnachtlich, aber auf jeden Fall winterlich, sind diese süßen Elche.
Ich habe kein extra Tutorial für die Köpfe geschrieben, es gibt eine kurze Erklärung und  das Bild zeigt ja eigentlich alles.
Ich hatte den Eindruck, dass die Papierförmchen etwas kleiner sind, deshalb habe ich die Menge mit 10-12 angegeben. Der Teig soll an EggNog erinnern: solltet ihr welchen zu Hause haben, ersetzt ruhig die Milch durch EggNog. Ich war zu faul extra welchen zu kochen.

Maybe not quite christmasy but definitely wintery are these cute elks/moose. I didn't make an extra tutorial for the heads,there is a short explanation and the picture shows what to do.
I had the impression, that the paper cups are smaller so I indicated the amount with 10-12. The batter is supposed to resemble eggnog: if you have some at home you can replace the milk with it. I was too lazy to make some .


Die Elchköpfe sind aus Modellierschokolade. Mit einem entsprechenden Ausstecher die Köpfe ausstechen. Kleine Kugeln für die Nüstern draufsetzen und mit einem kleinen Balltool festdrücken. Die Augen sind ebenfalls Kugeln, die beim festdrücken abgeflacht werden. Mit einem Zahnstocher die Wimpern eindrücken. Für das Geweih habe ich weiße und braune Modellierschokolade gemischt,mit dem Ausstecher in Form gebracht und am Kopf befestigt.

The moose heads are made from modeling chocolate. Cut out the heads with a cookie cutter. Form small balls for the nostrils and press them in place with a small ball tool. The eyes are balls,too, they get flattened by pressing them down. Make eyelashes with a tooth pick. I mixed white and dark modeling chocolate for the horns, brought them in shape with the cookie cutter and attached them to the head.

                                       

Elch-Cupcakes
10-12 Stück

120 gr Butter
100 gr Zucker
2 Eier
1 TL Vanilleextrakt
110 gr Mehl
20 gr Stärke
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
1/4 TL Mukat
1/4 TL Zimt
60 ml Milch
1 EL Rum (optional)

Butter und Zucker schaumig schlagen, dann die Eier einzeln unterrühren. Den Vanilleextrakt dazugeben. Die trockenen Zutaten sieben und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Am Ende den Rum hinzufügen. Den Teig in die vorbereiteten Förmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C ungefähr 20 Minuten backen.

Schoko-Zimt-Sahne

300 gr Sahne
2 TL Frischkäse
40 gr Zucker
30 gr Kakao
1/4 TL Zimt

Alle Zutaten vermischen, 15 Minuten kühlen, dann aufschlagen. In einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und jeweils einen "Blob" auf die kalten Cupcakes spritzen. Mit einer kleinen Lochtülle die Schwänzchen spritzen und einen Kopf daraufsetzen.

Moose-Cupcakes
makes 10-12 

120 gr butter
100 gr sugar
2 eggs
1 tsp vanilla extract
110 gr flour
20 gr starch
1 pinch of salt
1 tsp baking powder
1/4 tsp nutmeg
1/4 tsp cinnamon
60 ml milk
1 tbsp rum (optional)

Beat butter and sugar until foamy, then add the eggs one at a time. Add the vanilla. Sift together the dry ingredients and add them alternating with the milk. At the end add the rum. Fill the batter into the prepared forms and bake in the preheated oven at 175°C for about 20 minutes.

Chocolate Cinnamon Frosting

300 gr heavy cream
2 tsp cream cheese
40 gr sugar
30 gr cocoa
1/4 tsp cinnamon

Whisk together all ingredients, refrigerate for 15 minutes then beat to stiff peaks. Fill in a piping bag with a big round tip and pipe a "blob" on each cupcake. With a small round tip pipe small tails and attach the heads.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen