Mittwoch, 19. Oktober 2016

Strudel-Mumie

Hilfe! Die Strudel-Mumie ist aufgewacht und versucht sich aus ihren hauchdünnen Teiglagen zu wickeln. Wir müssen sie essen solange sie noch warm ist!!

Help! The Strudel-Mummy woke up and tries to unwrap from her gossamery dough layers. We have to eat it as long as it is warm!!


Strudel-Mumie

Teig:
150 gr Mehl
2 EL Öl
1 Prise Salz
ca 70 ml warmes Wasser

Füllung:
750-800 gr Äpfel
ein wenig Zitronensaft
125 gr Saure Sahne
50 gr Zimtzucker

125 ml  heiße Milch
1 TL Zucker

Die Zutaten für den Teig miteinander verkneten, dann den Teig zu einer Kugel formen und mit etwas Öl einreiben. Abgedeckt mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen.

Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln, mit Zitronensaft, Saurer Sahne und Zimtzucker vermischen.

Den Teig auf einem bemehlten Geschirrtuch ausrollen und dann mit den Händen vorsichtig hauchdünn ausziehen. Den Rand als ungefähr 1 1/2 cm dicken Streifen abschneiden und zur Seite legen. Die Füllung so auf dem Teig verteilen, dass sich die Mumie dann leichter formen lässt: etwas weniger zwischen Kopf und Körper und an den Füßen.
Die kurzen Teigenden über die Füllung klappen, dann mit Hilfe des Geschirrtuchs den Strudel aufrollen und auf ein Backblech legen. Den Strudel in Mumienform bringen und mit dem Randstreifen belegen (siehe Bild).
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 45 Minuten backen, nach 30 Minuten die heiße Milch mit Zucker über den Strudel gießen.

Strudel-Mummy

Dough:
150 gr flour
2 tbsp oil
1 pinch of salt
ca 70 ml warm water

Filling:
750-800 gr apples
some lemon juice
125 gr sour cream
50 gr cinnamon sugar

125 ml hot milk
1 tsp sugar

Knead together the ingredients for the dough, form a ball and brush it with some oil. Let rest covered for at least half an hour.

Peel and core the apples then cut or plane in thin slices and mix together with the lemon juice, sour cream and cinnamon sugar.

Roll out the dough on a floured tea towel then carefully pull out the dough to a wafer thin sheet. Cut off the rim about 1 1/2 cm thick and set aside. Spread the filling on the dough so that you can easier form the mummy: less filling between head and body and on the feet. Fold the short dough sides over the filling then roll up the strudel and place it on the baking tray with the aid of the tea towel.
Bring the strudel in the shape of a mummy and place the stripes from the rim on top (see picture).
Bake in the preheated oven at 180°C for 45 minutes, after 30 minutes pour the hot milk with the sugar over the strudel.


Die Milch stockt im Ofen zusammen mit dem austretenden Apfelsaft, das sieht vielleicht nicht ganz so schön aus, schmeckt aber total lecker!
Ich habe etwas von dem "Mumienschleim" auf den fertigen Strudel verteilt und den Rest so gegessen. 
Natürlich braucht die Mumie auch Augen. Meine sind aus Royal Icing, es geht aber auch Fondant oder weiße Schokolade.
Die Mumie schmeckt übrigens nicht nur warm sondern auch kalt äußerst köstlich.

The milk thickens in the oven together with the apple juice that comes out of the strudel. It doesn't look pretty but it tastes awesome!
I put some of the "mummy slime" on the finished strudel and ate the rest.
Of course is the mummy in need of eyes. Mine are made from royal icing, but you can use fondant or white chocolate, too.
Needless to say that the mummy isn't delicious only warm. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen