Mittwoch, 24. August 2016

Key Lime Pie

Als die Limetten (die nicht von den Florida Keys kamen) im Angebot waren, habe ich beschlossen Key Lime Pie zu backen. Es handelt sich hierbei um einen weiteren amerikanischen Dessertkuchen Klassiker, den man wahlweise mit Baiser oder Sahne obendrauf servieren kann. Ich habe mich für die Baiservariante entschieden.

When limes (which weren't from the Florida Keys) were on offer, I decided to make Key Lime Pie. This is another american dessert cake classic, which you can optionally serve with meringue or whipped cream on top. I chose the meringue variation.


Key Lime Pie
ø 23 cm

Graham Boden:
100 gr Mehl 405
50 gr Vollkornmehl
1/4 TL Salz
1/4 TL Zimt
90 gr kalte Butter
40 gr brauner Zucker
25 gr Honig

Füllung:
4 Eigelb
1 Dose (400 gr) Milchmädchen
Saft + Zeste von 3 Limetten

Baiser:
4 Eiweiß
65 gr Zucker
1 Prise Salz

Für den Boden alle Zutaten zu einem Mürbeteig verarbeiten und in Frischhaltefolie gewickelt 1 Stunde kühlen.
Ausrollen und eine Tortenform mit Hebeboden damit auslegen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C 10 Minuten blind backen.

Für die Füllung die Eigelbe, Milchmädchen, Limettensaft und -zeste gründlich verrühren. Auf den vorgebackenen Boden geben und weitere 15 Minuten backen.

Für das Baiser die Eiweiß mit dem Salz halb steif schlagen, dann den Zucker einrieseln lassen und fertig steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und dekorativ auf den vorgebackenen Kuchen spritzen. Weitere 10 Minuten backen, dann den Kuchen komplett abkühlen lassen.

Key Lime Pie
ø 23 cm

Graham Crust:
100 gr flour 405
50 gr whole wheat flour
1/4 tsp salt
1/4 tsp cinnamon
90 gr cold butter
40 gr brown sugar
25 gr honey

Filling:
4 egg yolks
1 can (400 gr) sweetened condensed milk
juice + zest of 3 limes

Meringue:
4 egg whites
65 gr sugar
1 pinch of salt

For the crust knead all ingredients to a dough ball, wrap in cling film and cool for one hour in the fridge. Roll the dough out, place it in a tart pan with removable bottom and blind bake in the preheated oven at 175°C for 10 minutes.

For the filling whisk together thoroughly the egg yolks, condensed milk, lime juice and zest. Pour into the pre baked crust and bake for another 15 minutes.

For the meringue whip the egg whites and salt until foamy, then slowly pour in the sugar and whip to stiff peaks. Fill a pastry bag with a star tip and pipe decoratively onto the pre baked cake. Bake for additional 10 minutes, then let the pie cool completely.


Der Kuchen hat mit schon gut geschmeckt, war aber trotz reduziertem Zucker immernoch recht süß. Die Limette kam gar nicht so gut heraus. Das nächste mal würde ich also die Variante mit Schlagsahne testen.

The cake tasted good, but was very sweet  although I had reduced the amount of sugar. The lime taste was nearly covered by the sweetness. Next time I would try the variation with heavy cream.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen