Mittwoch, 20. April 2016

Blätterteiggebäck

Letzte Woche habe ich es leider nicht geschafft etwas zu posten, weil ich da Karton um Karton in meine wunderschöne neue Küche (und Wohnung) schleppen musste.
Auch heute gibt es nur eine kurze Anleitung, da ich immer noch mit aufräumen und so weiter beschäftigt bin.
Die Idee stammt von pinterest, ich habe statt Früchten aber Pflaumenmus verwendet.

Unfortunately last week I couldn't post anything because I had to carry a lot of boxes into my beautiful new kitchen (and flat). Today there is also just a short tutorial because I am still cleaning up and stuff.
The idea is from pinterest, I used plum butter instead of fruit.


Ihr benötigt Blätterteig (ich habe TK-Platten verwendet) und eine Füllung eurer Wahl.
Auf den Fotos ist jeweils hinten der zuerst auszuführende Schritt zu sehen.

You need some puff pastry (I used the frozen kind) and a filling of your choice.
On the pictures the first step to make is always in the back.


Die Platten nach Anweisung auftauen, dann die Ecken einschneiden, so dass ein etwa einen Zentimeter breiter Rand entsteht, in der Mitte der Seite einen Steg stehen lassen.

Thaw the pastry according to the directions, then cut the edges so that a rim (about one centimeter) forms. Leave a connection in the middle of the sides.


Die Füllung in die Mitte geben, die gegenüberliegenden Ecken nach oben klappen und zusammendrücken.

Put some filling in the center, then flap the opposed corners up and pinch them together.


Mit den anderen Ecken genauso verfahren, dann noch die neu entstandenen Ecken etwas zusammendrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ungefähr 15-20 Minuten backen.

Repeat with the other corners, then finally pinch the new created corners slightly. Bake in the preheated oven at 200°C for about 15-20 minutes.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen