Mittwoch, 2. März 2016

Windbeutel

Manchmal muss es einfach ein Klassiker sein. Ich hatte Lust auf Windbeutel. Leckerer, luftiger Teig mit einer cremigen Füllung. Obendrauf ein wenig Schoki und alles ist gut!

Sometimes you just need a classic. I was in the mood for cream puffs. Delicious, airy pastry with a creamy filling. Some chocolate on top and everything is fine!


Windbeutel
circa 14 Stück

60 ml Milch
60 ml Wasser
50 gr Butter
10 gr Zucker
1/2 TL Salz
110 gr Mehl
2 Eier
1 Eiweiß

Milch, Wasser, Butter, Zucker und Salz in einen Topf geben und aufkochen. Das gesiebte Mehl auf einmal dazugeben und mit einem Holzlöffel so lange rühren, bis ein Kloß entsteht. Weiterrühren, bis sich am Topfboden ein weißer Belag gebildet hat. Den Teig in eine Schüssel geben und sofort ein Ei unterrühren. Wenn das Ei vom Teig aufgenommen wurde, das nächste unterrühren. Der Teig sollte weich und glänzend sein. In einen Spritzbeutel füllen und große Tupfen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Mit dem Eiweiss betreichen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C 15 Minuten backen. Dann den Ofen ausschalten (nicht die Türe öffnen!) und die Windbeutel für 20-25 Minuten darin lassen.
Aus dem Ofen nehmen und entweder mit einer Schere aufschneiden oder ein Loch hineinstechen, damit der Dampf entweichen kann. Abkühlen lassen.

Cream puffs
makes about 14

60 ml milk
60 ml water
50 gr butter
10 gr sugar
1/2 tsp salt
110 gr flour
2 eggs
1 egg white

Combine milk, water, butter, sugar and salt in a small saucepan and bring to a boil. Add the sifted flour at once and stir with a wooden spoon until a dumpling forms. Keep stirring until a white film forms on the bottom of the pan. Transfer the dough into a bowl and immediately add one egg. When the first egg is incorporated, add the next one. The dough should be soft and shiny. Fill in a piping bag and pipe big dollops on a baking tray lined with parchment paper. Brush the tops with the egg white and bake in the preheated oven at 200°C for 15 minutes. Turn off the heat (don't open the door!) and let the cream puffs stay inside for another 20-25 minutes. Take them out and either cut them in half with scissors or pierce a hole to release the steam. Let cool.


Vanillecreme

250 ml Milch
25 gr Stärkemehl
15 gr Vanillezucker
1 Eigelb
1 TL Vanilleextrakt
100 gr geschlagene Sahne

Die Milch in einen Topf geben und aufkochen (einen Teil zurückbehalten). Stärke, Vanillezucker und Eigelb verrühren, dann die restliche Milch hinzufügen. Wenn die Milch kocht, die Stärkemischung zugeben und aufkochen bis der Pudding dick ist. In eine Schüssel umfüllen und den Vanilleextrakt unterrühren. Mit Frischhaltefolie abdecken und erkalten lassen. Die Schlagsahne unterheben und die Windbeutel damit füllen.
Mit ein wenig geschmolzener Kuvertüre verzieren.

Vanilla cream

250 ml milk
25 gr starch
15 gr vanilla sugar
1 egg yolk
1 tsp vanilla extract
100 gr whipped heavy cream

Pour the milk into a sauce pan (reserve some for later) and bring to a boil. Mix starch, vanilla sugar and egg yolk, then add the remaining milk. When the milk is boiling add the starch mixture and cook until the custard is firm. Transfer to a bowl, stir in the vanilla extract and cover with cling film. Let cool completely. Fold in the whipped heavy cream and fill the cream puffs. Decorate with some molten couverture.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen