Dienstag, 16. Februar 2016

Pain au chocolat

In unseren Flitterwochen auf Mauritius hat mein Mann jeden Tag zum Frühstück ein warmes Pain au chocolat verspeist. Also habe ich zum Valentinstag welche gebacken. Ich kann nur sagen: köstlich! Mein Mann war auch total begeistert.

When we were in our honeymoon on Mauritius my hubby had a warm pain au chocolat for breakfast every single day. So I made some for Valentine's Day. I only can say one word: delicious! And my husband was hooked, too.


Das Rezept habe ich aus meinem Patisserie-Buch, also kann ich es natürlich nicht veröffentlichen, aber die wunderbare Aurélie zeigt euch hier wie das geht. Ich bin mir sicher, dass ihre genauso gut schmecken wie die von Monsieur Felder.

The recipe is from my Patisserie book so I can't publish it, but the wonderful Aurélie is showing here, how that works. I am sure, hers are as good as the ones from Monsieur Felder.


Hier ein Bild nach dem aufrollen.

Here is a pic after rolling them up.


Lasst euch nicht von der Herstellung des Plunderteigs abschrecken: es sieht komplizierter aus als es ist. Und Spaß macht es auch. Ganz abgesehen vom Geschmack...

Don't be scared by the fabrication of the Danish pastry: it looks more complicated than it is. And it is fun, by the way. Without regard to the taste....


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen