Mittwoch, 10. Februar 2016

Apfel-Rum-Kuchen

Eigentlich ist es ein Apfel-Whiskey-Kuchen, da ich aber keinen Whiskey da hatte, habe ich einfach Rum reingeschüttet. Der ist genauso lecker. Das Rezept habe ich aus "Homebaked Comfort". 

Actually this is a Apple-Whiskey Cake, but I had no whiskey on hand so I poured some rum inside. That is just as tasty. The recipe is from "Homebaked Comfort".


Der Kuchen sieht nicht sehr spektakulär aus, ist aber wirklich köstlich. Die saftigen Äpfel mit dem Rum, dazu eine leichte Gewürznote durch Zimt und Muskat. Sehr lecker! Im Buch hat der Kuchen kein Bild, was gut war, da ich ihn sonst vielleicht gar nicht gemacht hätte. Ich gehe da oft nach den hübschen Bildern. Aber Geschmack überzeugt wirklich.
Wenn ihr das Buch auch habt: nachbacken!
Ich sollte wohl noch erwähnen, das ich den Zucker über die Hälfte reduziert habe.
Ein knappes Pfund Zucker in einem Kuchen ist definitiv zu viel!

The cake does not look very spectacular, but is really delicious. The juicy apples with the rum, plus a slight hint of spices from cinnamon and nutmeg. Very good! There was no picture of the cake in the book, and that was good, because otherwise I maybe would not have tried it. I often choose the recipes with the pretty looking pictures. But the taste was really convincing. If you have the book, too: make it!
I should mention that I used not even half of the amount of sugar.
Nearly one pound of sugar in one cake is definitely too much!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen