Mittwoch, 13. Januar 2016

Zimtschneckenblätter

Sorry für den seltsamen Titel, aber ich hatte echt keine Ahnung wie ich das Gebilde nennen soll. Zopf trifft es ja auch nicht richtig...
Die Inspiration dazu stammt mal wieder von Pinterest, leider gab es nur die Bilder. Also hab ich mir selbst was überlegt.

Sorry for the strange title but I had no idea how to name that shape. It is not really a braid... The inspiration for this came, again, from pinterest, unfortunately there were just pics. So I considered something for myself.


Zimtschneckenblätter

Teig:
285 gr Mehl
25 gr Zucker
1/4 TL Salz
2 EL Butter
100 ml Milch
1 TL Trockenhefe
150 gr Joghurt

Füllung:
55 gr sehr weiche Butter
3/4 EL Zimt
30 gr brauner Zucker
30 gr weißer Zucker

Aus den Teigzutaten einen glatten Teig kneten und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen. Ein wenig Teig zur Seite legen, den Rest ausrollen, mit Butter bestreichen und mit Zimt und Zucker bestreuen. Aufrollen. Den Strang mit einer Schere einschneiden und die entstandenen Blätter arrangieren (siehe Bilder im Link oben). Aus dem restlichen Teig eine Rolle formen, aufrollen und als Abschluss verwenden. Noch einmal eine halbe Stunde gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 175°C 20-25 Minuten backen.

Cinammon roll leaves

Dough:
285 gr flour
25 gr sugar
1/4 tsp salt
2 tbsp butter
100 ml milk
1 tsp dry active yeast
150 gr yoghurt

Filling:
55 gr very soft butter
3/4 tbsp cinnamon
30 gr brown sugar
30 gr white sugar

Knead a smooth dough from all ingredients and let it rest for one hour in a warm place. Put a little amount of the dough aside and roll out the remaining dough. Spread the butter on top and sprinkle it with cinnamon and sugar. Roll it up. Cut the roll with a pair of scissors and arrange the developing leaves (see pics in the link above). Form a strand from the remaining dough, roll it up and use it as ending. Let it rise for another half an hour. Bake in the preheated oven at 175°C for 20-25 minutes.



Ich finde mein Ergebnis sehr schön, auch wenn er nicht so ordentlich ist, wie bei Pinterest.
Eine schöne Variante, wenn man nicht einfache Zimtschnecken servieren möchte. Und es sieht komplizierter aus als es eigentlich ist. Und verdammt lecker noch dazu!

I like my result although it is not as neat as seen on pinterest. It is a nice variation when you don't want to serve simple cinnamon rolls. And it looks more complicated than it is. And it is damn delicious,too!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen