Mittwoch, 23. Dezember 2015

Zimt-Sahne-Bäume

Um nun doch noch etwas auf Weihnachten auf den Plätzchenteller zu bringen, habe ich noch ein paar Christbäume gebacken. Das Rezept für den Teig ist aus der „Lust auf Genuss“ 13/2012. Verziert habe ich sie mit Brush Embroidery. Normalerweise macht man das mit Royal Icing, mit Candy Melts hat es aber auch gut geklappt.

To finally bring some Christmas onto the cookie plate, I made some Christmas trees. The recipe for the dough is from „Lust auf Genuss“ 13/2012. I decorated the cookies with Brush Embroidery. Normally you do this with Royal Icing, but Candy Melts worked pretty fine, too.


Zimt-Sahne-Bäume
ca. ein Blech

150 gr Mehl
1/2 TL Backpulver
1 1/2 TL Zimt
50 gr Zucker
1 TL Vanillezucker
25 gr Sahne
75 gr weiche Butter

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und eine Stunde in Frischhaltefolie in den Kühlschrank legen. Den Teig unter Frischhaltefolie ausrollen. Bäume ausschneiden/ausstechen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C ungefähr 10 Minuten backen. Komplett auskühlen lassen.

Cinnamon Cream Trees
makes about one baking tray

150 gr flour
1/2 tsp baking powder
1 1/2 tsp cinnamon
50 gr sugar
1 tsp vanilla sugar
25 gr heavy cream
75 gr butter, at room temperature

Knead a smooth dough from all ingredients and let it rest for one hour in the fridge wrapped in cling film. Roll the dough out under cling film. Cut out trees and bake them in the preheated oven at 175°C for about 10 minutes. Let cool completely.


Da ich keinen Baumausstecher habe, habe ich einfach Pfeilspitzen aus dem Teig geschnitten. Ist eigentlich viel schöner, da kein Baum genau gleich ist.

I do not own a tree cookie cutter, so I just cut arrowheads from the dough. I like it better because all the trees are slightly different.


Grüne Candy Melts schmelzen (hab ich auch nicht: blau und gelb geschmolzen und das helle grün mit etwas Wilton Gelfarbe dunkler gemacht). Ich musste auch noch etwas Kokosfett zum verdünnen dazugeben. In einen Spritzbeutel füllen und Bögen auf die Bäume spritzen. Mit einem angefeuchteten Pinsel verstreichen. Immer einen Bogen nach dem anderen arbeiten.

Melt green Candy melts ( I don’t have these either: melt blue and yellow and tint the light green with some Wilton gel icing color). I also had to add some coconut fat to make it runnier. Fill a piping bag and pipe curves onto the trees. Spread them with a slightly moistened brush. Always work one curve after another.


Mit gelben Candy Melts Lichterketten und Sterne auf die Bäume spritzen. Natürlich kann man auch noch rote Kugeln etc. anbringen. Nach dem trocknen können die Plätzchen übereinander gelegt aufbewahrt werden. 

Pipe some string lights and a star with yellow Candy Melts onto the trees. Of course you can add red ornaments and other stuff, too. After drying you can keep the cookies stacked.


Ein frohes Weihnachtsfest für euch und alle eure Lieben!

Merry Christmas to you and all your loved ones!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen