Mittwoch, 28. Oktober 2015

Kürbis-Käsekuchen

Auf Pinterest kann man ja wirklich immer tolle Sachen entdecken. Zum Beispiel diesen hübschen Pumpkin Cheesecake hier mit aufgemalter Katze. Wie ihr wisst, mag ich Kürbis und auch Käsekuchen sehr gerne, eine Kombination von beidem und noch hübsch verziert: rauf auf die Backliste damit! Und hier ist mein Ergebnis; leider hat mein Kuchen einen Riss bekommen. Und das obwohl ich sehr vorsichtig war: die Eier nicht zu stark gerührt und im Wasserbad gebacken. Nächstes mal kommt noch ein Löffelchen Stärke mit in die Masse, die soll angeblich auch helfen.

On Pinterest you can always find wonderful things. For example this beautiful Pumpkin Cheesecake here with a cat painted on top.You know I love pumpkin and cheesecake, too. A combination of both and nicely decorated: directly on the baking list! And here is my result; unfortunately my cake cracked. Although I was really careful: I didn't stir the eggs too  much and baked the cake in a water bath. Next time I am going to add a tiny spoon of starch, allegedly this should help.


Kürbis-Käsekuchen
15 cm Springform

Schokoboden:
50 gr Mehl
5 gr Kakao
30 gr kalte Butter
15 gr Puderzucker

Füllung:
250 gr Frischkäse
75 gr Saure Sahne
100 gr Zucker
2 Eier
1 TL Pumpkin Pie Spice
200 gr Kürbispüree
Kakao, Sahne

Für den Boden alle Zutaten miteinander verkneten (eventuell ein bißchen Wasser zufügen), in Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Stunde kühlen. Ausrollen und in die Form geben, mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Ofen bei 175°C 10 Minuten vorbacken.
In der Zwischenzeit Frischkäse, Saure Sahne und Zucker gründlich verrühren, die Eier einzeln unterrühren (nicht zu stark!) dann das Gewürz und den Kürbis unterziehen.
Ungefähr zwei Esslöffel der Masse in eine kleine Schüssel geben und mit etwas Kakao einfärben. Mit etwas Sahne verdünnen und in einen Spritzbeutel füllen. Die Füllung in die Form schütten, mit der Kakaomasse das gewünschte Bild aufmalen. Wenn eure Form nicht wasserdicht ist, müsst ihr sie in Alufolie wickeln. Den Kuchen im Wasserbad ungefähr 1 1/4 Stunden backen, die Mitte soll noch leicht wabbelig sein.
Ofen ausschalten, Tür öffnen und den Kuchen noch eine halbe Stunde im Wasserbad lassen. Dann den Kuchen in der Form abkühlen lassen und vor dem Servieren mindestens vier Stunden in den Kühlschrank stellen.

Pumpkin Cheesecake
15 cm Springform

Chocolate crust:
50 gr flour
5 gr cocoa
30 gr cold butter
15 gr powdered sugar

Filling:
250 gr cream cheese
75 gr sour cream
100 gr sugar
2 eggs
1 tsp Pumpkin Pie Spice
200 gr pumpkin puree
cocoa, heavy cream

For the crust knead a smooth dough from all ingredients (maybe you have to add some water), wrap it in cling film and cool it for half an hour. Roll it out and put it in the pan. Prick it with a fork then bake it in the preheated oven at 175°C for 10 minutes.
Meanwhile mix cream cheese, sour cream and sugar thoroughly. Then add the eggs one at a time (don't stir too much!). Fold in the spice and pumpkin puree. Take two tablespoons of the filling and mix it with some cocoa in a small bowl. Thin it out with some heavy cream and fill it in a piping bag. Pour the filling into the pan and paint your desired design on top with the cocoa mixture. If your pan is not leak-proof you have to wrap it in tin foil. Bake the cake in a water bath for about 1 1/4 hours, the cake should be slightly wobbly in the middle. Turn the oven off, open the door and let the cake sit in the water bath for another half an hour. Take the cake out and let it cool in the pan. Store at least four hours in the fridge before serving.



Wenn ihr die Rezepte vergleicht, werdet ihr feststellen, dass mein Kuchen etwas anders ist. Zum Beispiel habe ich keinen Bröselboden gemacht. Mein Käsekuchen kommt aber auf jeden Fall auf meine Favoritenliste. Er ist supercremig, der Kürbis und das Gewürz passen wunderbar und die leichte Schokonote oben und unten rundet ihn wunderbar ab.
Hoffentlich schaffe ich ihn nächstes Mal rissfrei. Hat vielleicht jemand noch weitere Tipps?

If you compare the recipes, you will notice that my cake is slightly different. I didn't make a crumble crust for example. But my cheesecake is going straight to my favorites. It is super creamy, the pumpkin and spice go really good with the cream cheese and the slight chocolate flavor from the crust and the painting top it really off. Hopefully next time it will be without cracks. Do you have any tipps?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen