Mittwoch, 30. September 2015

Apfeltarte

Im Herbst bietet es sich natürlich an einen Apfelkuchen zu machen. Und da ich ja immer gerne neue Rezepte ausprobiere, habe ich mich auf die Suche gemacht. Als ich dann diesen wunderschönen French Apple Tart gesehen habe, wusste ich: der wird gebacken.

Fall is always the right time for apple cake. And because I like to try new recipes, I looked around for a good one. And when I saw this beautiful French Apple Tart , I knew: this is it.


Apfeltarte
23 cm Tarte Form

1 1/4 cups (165 gr) Mehl
1 TL Zitronenzucker
8 EL (80 gr) Butter
1/4 TL Salz
5-7 Äpfel
20 gr Zucker
4 EL (40 gr) Butter

Mehl, Zitronenzucker, 80 gr Butter, Salz und etwas Eiswasser zu einem glatten Teig verkneten. Eine Stunde kühlen. Den Teig ausrollen und die Form damit auskleiden, eine Stunde kühlen. Die Äpfel schälen, halbieren, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
In der Form arrangieren, mit dem Zucker bestreuen und die Butter in Flöckchen aufsetzen.
Im vorgeheizten Ofen bei 190°C 60-70 Minuten backen.

Apple tart
23 cm tarte pan

1 1/4 cups (165 gr) flour
1 tsp lemon sugar
8 tbsp (80 gr) butter
1/4 tsp salt
5-7 apples
20 gr sugar
4 tbsp (40 gr) butter

Knead a smooth dough from flour, lemon sugar, butter, salt and some ice water. Refrigerate for one hour. Roll out the dough and line the pan with it, refrigerate for one hour. Peel the apples, halve and core them and cut them in thin slices. Arrange them in the pan, sprinkle them with sugar and dot the butter on top. Bake in the preheated oven at 190°C for 60-70 minutes.



Der Teig war ein bißchen zickig beim ausrollen, nach dem Backen war er aber herrlich mürbe. Hilfreich zum Thema Äpfel schneiden ist diese Fotostrecke. Ich habe 5 Äpfel der Sorte Jakob Fischer benutzt, die waren aber schon sehr groß.
Insgesamt eine sehr leckere Tarte!

The dough wasn't easy to roll out, but after baking it is beautifully short. Helpful on cutting the apples is this slideshow. I used 5 apples (Jakob Fischer), but they where really big.
Altogether a very delicious tart!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen