Mittwoch, 15. Juli 2015

Crozets

Zum ersten Mal sind mir diese französischen Buchweizennudeln bei "Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener" im Fernsehen begegnet. Ich habe mir das Rezept aufgeschrieben und dann völlig vergessen. Das nächste Mal habe ich sie dann beim Stöbern in Aurelies Blog wider gesehen. Und beschlossen sie endlich auszuprobieren.
Tja, die Dinger sind so lecker, dass ich es bereue sie nicht früher gemacht zu haben!

I came across these buckwheat noodles for the first time at "Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener" on television. I wrote down the recipe and completely forgot about it. The next time I found them while browsing Aurelies Blog. And I decided to try them finally.
Well, these noodles are that tasty I really regret not making them sooner!


Crozets:

300 g Buchweizenmehl

75 g Hartweizengrieß 

75 g Weizenmehl
1 TL Salz
1 Ei
 Wasser

Aus den Zutaten einen glatten Teig kneten, er sollte nicht zu weich sein, also das Wasser nach und nach zufügen. Abgedeckt eine halbe Stunde ruhen lassen. Den Teig ausrollen (dicker als normalen Pastateig, sonst reißt er) und in kleine Quadrate (meine sind ca. 1x1cm) schneiden. In reichlich Wasser 10 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit 200 Gramm Gruyère reiben und etwas Butter in einer Pfanne schmelzen. Die fertigen Crozets in die Pfanne geben und mit dem Käse bestreuen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Crozets:

300 g buckwheat flour

75 g semolina 
75 g wheat flour
1 tsp salt
1 egg
 water

Knead a smooth dough from all ingredients, it should not be too smooth, so add the water little by little. Let it rest covered for half an hour. Roll out the dough (thicker than normal pasta dough or it will tear) and cut it in small squares (mine are about 1x1 cm). Cook them for 10 minutes.

In the meantime grate 200 grams of Gruyère and melt some butter in a pan. Put the cooked  crozets in the pan and sprinkle them with the cheese. Season with salt, pepper and nutmeg.



Man kann zusätzlich noch etwas Crème fraȋche hinzufügen. Auch andere Käsesorten wie Beaufort und Reblochon werden gerne genommen. Noch deftiger wird das ganze mit Speck und Zwiebeln. Die Buchweizennudeln sind wunderbar bissfest und haben einen nussigen, kräftigen Geschmack. Das gibt's bald wieder, versprochen!

If you like, you can add some Crème fraȋche. Other kinds of cheese like Beaufort or Reblochon will work, too. The dish gets even more hearty when adding bacon and onions. The buckwheat noodles are incredible firm to the bite and have a nutty, strong taste. I am cooking these soon again, I promise!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen