Mittwoch, 10. Juni 2015

Luftkuchen

Der aufmerksame Leser wird wissen, dass ich zu dieser Jahreszeit Geburtstag habe. Und auch dieses Jahr hat es wieder einen Luftkuchen gegeben. Letztes Jahr hatte ihn meine Mutter für mich gebacken, dieses Jahr war ich es selbst. Denn dieses tolle Rezept muss ich euch unbedingt zukommen lassen. Zum ersten Mal habe ich den Luftkuchen bei meiner Tante gegessen und mir von ihr gleich das Rezept besorgt. Seitdem gibt es diesen Kuchen mindestens einmal im Jahr!

The watchful reader will know, that my birthday is happening in this time of the year. And, like last year, we had a Luftkuchen. Last time my mother made it for me, but this year it was my turn. Because I wanted you to get this awesome recipe. I ate the Luftkuchen for the first time at my aunt's and I immediately asked for the recipe. And since then, we eat this cake minimum once a year!


Luftkuchen

5 Eier, getrennt
80 gr Zucker
10 gr Vanillezucker
100 gr weiche Butter
150 gr Mehl
1 1/2 TL Backpulver
175 gr Zucker
100 gr Mandelblättchen
ca. 400 gr Erdbeeren
400 gr Sahne
250 gr Mascarpone

Butter, 80 gr Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, die Eigelbe einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver sieben und gut unterrühren. Den Teig in zwei gefettete und mit Backpapier ausgelegte Springformen (23 cm) streichen.
Im vorgeheizten Ofen bei 180°C 5-10 Minuten vorbacken. In der Zwischenzeit die Eiweisse steif schlagen und nach und nach 175 gr Zucker hinzufügen. Auf den vorgebackenen Böden verteilen und jeweils mit 50 gr Mandelblättchen bestreuen. Noch einmal für 10 Minuten in den Ofen geben. Auf einem Gitter abkühlen lassen, dann einen Boden in zwölf Stücke schneiden.
Die Sahne steif schlagen und die Mascarpone unterheben. Erdbeeren waschen und putzen, eventuell in Stücke schneiden und auf dem unteren Boden verteilen (Tortenring benutzen). Sahnemasse daraufgeben und mit den vorgeschnittenen Stücken bedecken. Bis zum Servieren kühlen.

Luftkuchen

5 eggs, separated
80 gr sugar
10 gr vanilla sugar
100 gr butter, smooth
150 gr flour
1 1/2 tsp baking powder
175 gr sugar
100 gr sliced almonds
ca. 400 gr strawberries
400 gr heavy cream
250 gr mascarpone

Beat the butter, 80 gr of sugar and vanilla sugar until white and light. Add the egg yolks one at a time. Sift the flour and baking powder and stir it in. Press the dough into two springform pans (23 cm, buttered and lined with baking paper). Bake in the preheated oven at 180°C for 5-10 minutes. In the meantime beat the egg whites until stiff, then slowly add the 175 gr of sugar. Divide between the pre baked pans and sprinkle the almonds on top. bake for another ten minutes. Let the cake bases cool on a rack, then cut one into 12 slices.
Beat the heavy cream until stiff, then fold in the mascarpone. Wash and hull the strawberries, slice them if necessary and spread them on the whole cake base (use a cake ring). Put the heavy cream over the strawberries and arrange the precut slices on top.
Keep in a cool place until you serve it.


Den Luftkuchen kann man auch mit anderen Früchten backen. Den Rührteig in die Springformen zu bekommen ist etwas schwierig, am besten geht es mit leicht feuchten Fingern.

You can make the Luftkuchen with other fruits, too. It is a little bit difficult to get the batter into the pans, it works well with slightly moist fingers.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen