Mittwoch, 17. Juni 2015

Buch: Home Baked Comfort

Ich habe festgestellt, dass ich euch schon lange kein Buch mehr vorgestellt habe. Und da ich sowieso gerade mein Home Baked Comfort in der Hand hatte, hat es sich förmlich angeboten. Das Buch (in englisch) ist von Kim Laidlaw, es finden sich aber auch Rezepte von Bloggern und einigen amerikanischen Bäckereien darin.

I just determined, that I haven't presented you a book for a while now. And since I was holding my Home Baked Comfort in hands , I chose it. The book (in english) is from Kim Laidlaw, but there a recipes from bloggers and some american bakeries, too.


Neben Tipps und Grundrezepten ist das Buch in sechs Kapitel unterteilt: Frühstück, Brote, Cookies & Riegel, Kuchen & Cupcakes, Pies & Tartes und Eiercremes & Soufflés.
Es gibt sowohl süßes als auch herzhaftes Gebäck, im Kapitel Brot findet sich eher süßes, da darf man nicht mit "deutschen" Brotrezepten rechnen. Die Fotos sind superschön, leider haben nicht alle Rezepte ein Bild.

Next to tips and basic recipes, the book is divided in six chapters: Breakfast, Breads, Cookies & Bars, Cakes & Cupcakes, Pies & Tarts and Custards & Soufflés.
There are sweet and savory pastries, in the chapter Breads you will find more sweet stuff, you can't expect "german" bread recipes. The pictures are really beautiful, unfortunately not every recipe has one.


Die Mengenangaben sind in Cup und Gramm, was mich natürlich sehr freut, da somit das umrechnen wegfällt. Die Vorgehensweise ist sehr gut beschrieben, auch Anfänger sollten gut damit klarkommen. Sehr nett sind auch die Anmerkungen zu den Rezepten, in denen oft eine Variante vorgeschlagen wird oder Hinweise auf Erleichterungen beim Backen.

The ingredients are given in cups and grams, which I like, because I don't have to do all the maths. The instructions are described very well, even a beginner should get good results. Very nice are the baker's notes which often give a variation or a hint for an easier way.


Bisher haben alle Rezepte die ich getestet habe sehr gut funktioniert, und ich habe noch einiges darin was ich noch ausprobieren möchte. Ich habe den Kauf also definitiv nicht bereut. Wie immer reduziere ich die Zuckermenge, da es für mich sonst einfach zu süß wird. Aber das läuft wohl unter persönlicher Geschmack.
Alles in allem kann ich euch das Buch guten Gewissens empfehlen.

So far all of the recipes  I tried worked well, and I have a long list of things I want to bake from this book. I definitely did not regret this purchase. As usual I reduce the amount of sugar or else it will be too sweet for me. But that runs under personal taste.
All in all I can recommend you this book with a quiet conscience.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen