Freitag, 31. Oktober 2014

Wiener-Viecher

Wenn ihr noch eine Idee für euer Halloween-Buffet oder ein kleines Abendessen braucht, dann hab ich hier was für euch: Wiener-Viecher!
Die sind schnell gemacht, sehen gruselig aus und schmecken Groß und Klein.
Gefunden mal wieder auf Pinterest.

If you need another ides for your Halloween buffet or a small dinner, I got something for you: Wiener critters!
They are quickly made, look spooky and adults and kids like them as well.
I found them via Pinterest.


Wiener-Viecher
8-10 Stück

500 gr Mehl
2 TL Trockenhefe
1 TL Salz
ca. 300 ml warmes Wasser
8-10 Wiener Würstchen

Aus Mehl, Hefe, Salz und Wasser einen glatten Teig kneten und ungefähr 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. In 8-10 Portionen teilen. Einen kleinen Teil pro Portion abteilen, den Rest zu einem Strang formen und spiralförmig um das Würstchen wickeln. Ein Stück Wurst freilassen. Aus dem Rest zwei Knubbel für die Augen und zwei Beinchen formen. Am Wienertier befestigen und auf einem Backblech ungefähr 15 Minuten gehen lassen.
Mit Kondensmilch bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca 20 Minuten backen. Die Wiener-Viecher schmecken warm oder kalt.

Wiener Critters
 makes 8-10 

500 gr flour
2 tsp dry active yeast
1 tsp salt
ca. 300 ml warm water
8-10 Wiener sausages

Knead a smooth dough from flour, salt, yeast and water and let it rest in a warm place for about 45 minutes. Divide in 8-10 portions. Separate a little part from each portion, then roll the bigger part into a rope and wind it spirally around the sausage. Leave a little bit of the wiener blank. Form two knobs for the eyes and two little legs from the small part. Attach them to the critter and let them rest on a baking tray for about 15 minutes. Coat them with evaporated milk and bake them in the preheated oven at 200°C for about 20 minutes. The Wiener Critters can be served warm or cold.


Die Augen sind aus Zuckerguss und die Pupille ist mit Lebensmittelfarbe aufgemalt.
Ich fand die kleine Menge Zucker zum Würstchen eigentlich ganz lecker!

I made the eyes from icing sugar and draw the pupil on with some food coloring.
That little amount of sugar actually tasted good together with the sausage!


Ja, man sieht es schon, ich konnte nicht warten, bis der Zucker ganz trocken war. Aber die haben sooooo lecker gerochen, ich wollte unbedingt reinbeissen.

And yes, you can see, that I couldn't wait until the sugar was dry completely. But they smelled sooooo yummy, I wanted to sink my teeth in.


Und damit ist der Oktober auch schon wieder vorbei, das geht immer so wahnsinnig schnell. Für mich dürfte er ruhig noch ein wenig andauern, es ist schließlich "the most wonderful time of the year!" Ich wünsche euch allen ein gruseliges 
HAPPY HALLOWEEN!

And now october is over, this happens always crazy fast. I would like it to linger on, for me it is "the most wonderful time of the year!" I wish you spooky and 
HAPPY HALLOWEEN!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen