Dienstag, 5. August 2014

Erdbeer-Sahnerolle

Schon lange auf der Backliste hatte ich eine dieser hübschen gemusterten Sahnerollen, wie man sie überall im Netz findet. So nackig find ich die nämlich eigentlich immer ein bißchen langweilig. Aber bunt aufgepeppt macht so eine Sahnerolle doch was her!
Mustermäßig kann man sich da echt austoben, ich habe bei Pinterest schon wahre Kunstwerke gesehen. Für mein Erstlingswerk wollte ich es ein wenig einfacher halten: Erdbeeren passend zur Füllung aus Erdbeermousse.

It's been a while since I put that nice patterned swiss rolls you can find everywhere on the net on my baking list. Without any decoration swiss rolls are a bit boring, I think. But spiced up with some color a good old swiss roll looks quite impressive!
You can get very creative with the design, I found real works of art on pinterest. For my debut I wanted to keep it a bit more simple:
strawberries to match the filling made of strawberry mousse.


Techniken gibt es anscheinend auch verschiedene: das Vorbacken der Muster oder das Einfrieren. Ich habe mich an das Rezept von larecetadelafelicidad.com gehalten und die aufgespritzten Erdbeeren eingefroren. Es hat alles gut geklappt und der Teig ist auch lecker.
Bedenken sollte man allerdings, dass die Muster beim Backen etwas größer werden.

It seems that there are different techniques: pre baking the patterns or freezing. I followed larecetadelafelicidad.com and froze the piped strawberries. Everything worked fine and the batter is tasty, too. But you should keep in mind, that the patterns get bigger while baking.


Gemusterte Sahnerolle

Dekopaste: 

1 Eiweiss
20 gr Kakao (oder Mehl und ein wenig Farbe)
20 gr Mehl
30 gr Zucker
30 gr Butter

Alles gründlich miteinander verrühren (eventuell aufteilen und verschieden färben), in einen Spritzbeutel füllen und die gewünschten Muster auf Backpapier spritzen.
15 Minuten gefrieren. 

Teig:

4 Eier (ich hab noch das Eigelb dazu)
120 gr Mehl
120 gr Zucker
1 Prise Salz

Eier und Zucker weißschaumig schlagen, das Mehl mit dem Salz vorsichtig unterheben.
Den Teig über die gefrorenen Muster schütten und vorsichtig verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 170°C ungefähr 10 Minuten backen.
Stürzen und sofort das Backpapier abziehen, auf ein mit Zucker bestreutes Tuch/Silikonmatte legen und vorsichtig einrollen.
Nach dem Abkühlen nach Wunsch füllen.

Patterned Swiss Roll

Dekorative paste: 

1 egg white
20 gr cocoa (or flour and and some color)
20 gr flour
30 gr sugar
30 gr butter

Mix everything well (optionale divide the batter and tint it), put the batter in a pastry bag and pipe the desired patterns on parchment paper. Freeze for 15 minutes. 

Batter:

4 eggs (I added the yolk)
120 gr flour
120 gr sugar
1 pinch of salt

Beat the eggs and sugar until white and light, gently fold in the the flour and salt. Pour the batter over the frozen patterns and spread it carefully. Bake in the preheated oven at 170°C for about 10 minutes.  Turn over and immediately pull off the parchment paper, place on a cloth/silicone mat sprinkled with sugar and roll it up gently.
When cool completely fill as desired.


Als Füllung habe ich das Erdbeermousse aus meinem Miette-Buch genommen, aber da passt eigentlich jede Füllung die ihr euch vorstellen könnt.
Ach ja, ich habe Wilton Glasurfarben Rot-Rot und Blattgrün benutzt, die Samen habe ich auf die fertige Rolle mit Kakao aufgetupft.

I used the strawberry mousse from my miette book for the filling, but the batter goes with any filling you can imagine.
Oh, I used Wilton Icing Colors Red-Red and Leaf Green, the seeds where dabbed on the finished roll with cocoa.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen