Montag, 28. April 2014

Brooklyn Cheesecake

Cheesecake gehört ja eindeutig zu meinen Lieblingskuchen, und ja, der amerikanische Cheesecake schmeckt mit besser als der deutsche Käsekuchen...
Den Brooklyn Cheesecake aus der Sendung "Das perfekte Dinner" hatte ich entsprechend schon eine Weile auf meiner Liste. Als ich beschlossen habe den Kuchen nachzubacken, musste ich aber feststellen, dass da viel zu wenig Käsemasse im Spiel ist. Ich habe das Rezept also geändert und die Käsemasse war absolut fantastisch! Das Originalrezept findet ihr hier.

Cheesecake is one of my all time favorites, and yes, I prefer american cheesecake instead of german Käsekuchen....
I wanted to make the "Brooklyn Cheesecake" from the TV-show "Das perfekte Dinner" a long time ago and when I decided to make it finally, I recognized, that there is way to little cheese in this recipe. So I adjusted it and the filling turned out absolutely fantastic! You can find the original recipe here.


Brooklyn Cheesecake

150 gr Zimtzwieback
60 gr Butter
75 gr Zartbitterschokolade

400 gr Frischkäse
300 gr Saure Sahne
160 gr Zucker
1/2 TL Zitronenabrieb
3 EL Stärke
2 Eier
1 Prise Salz
5 TL Konfitüre (z.B. Erdbeer)

Den Zwieback zerbröseln, mit der zerlassenen Butter verkneten und in eine Springform mit 22 cm Durchmesser drücken. Bei 180° C 8 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit der geschmolzenen Schokolade bestreichen. Fest werden lassen.

Frischkäse, Saure Sahne, Zucker, Zitronenabrieb, Stärke, Eier und Salz sachte mit der Hand glatt rühren und in die Form füllen. Die Konfitüre in Bahnen auf die Masse geben und mit einem Zahnstocher verstrudeln. Bei 170°C ca. 50 Minnten backen, nach 30 Minuten abdecken. Der Kuchen ist fertig, wenn die Mitte nur noch leicht wackelt.
Am besten über Nacht kalt stellen.

Brooklyn Cheesecake

150 gr Zwieback with cinnamon
60 gr butter
75 gr dark chocolate

400 gr cream cheese
300 gr sour cream
160 gr sugar
1/2 tsp lemon zest
3 tbsp starch
2 eggs
1 pinch of salt
5 tsp jam (e. g. strawberry)

Crush the zwieback and mix the crumbs with the melted butter. Press them into a springform pan with 22 cm in diameter. Bake the cake base for 8 minutes at 180° C. Let cool and spread the melted chocolate on the cake base. Let it dry.

Mix the cream cheese, sour cream, sugar, lemon zest, starch, eggs and salt gently by hand and pour it into the springform pan. Drizzle the jam on top and swirl it with a tooth pick. Bake at 170° C for about 50 minutes, cover it with tin foil after 30 minutes.
The cake is done when the center jiggles slightly.
Refrigerate over night.


Den Zwiebackboden würde ich nächstes Mal aber nicht mehr machen, da er geschmacklich nicht sonderlich herausragend war. Wahrscheinlich würde ich einen Graham-Cracker-Boden machen...

Next time I would make a Graham Cracker crust instead of the zwieback base because the taste was only okay but not awesome....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen