Dienstag, 18. März 2014

Zwetschgen-Crumble

Beim Wühlen in der Tiefkühltruhe ist mir ein Beutel mit Zwetschgen in die Hände gefallen, also habe ich beschlossen einen Zwetschgen-Crumble damit zu machen.
Wie ihr sehen könnt, waren die Zwetschgen sehr saftig und haben den Großteil der Streusel überschwemmt. 

While rummaging the deep freezer I found a bag of damson plums, so I decided to make a Zwetschgen-Crumble. As you can see, the damson plums were super juicy and have over flooded the most part of the streusels.


Zwetschgen-Crumble

ca. 600 gr halbierte und entkernte Zwetschgen
1 EL Zimt

125 gr kalte Butter
100 gr Zucker
100 gr Mehl
1 TL Zimt

Eine Auflaufform einfetten und die Zwetschgen darin verteilen, dann mit Zimt bestreuen.
Aus Butter, Zucker, Mehl und Zimt einen krümeligen Teig kneten und auf die Zwetschgen geben. Bei 180° C ca. 35 Minuten backen. Am besten schmeckt der Crumble noch warm.

Zwetschgen-Crumble

about 600 gr damson plums, halved and pitted
1 tbsp cinnamon

125 gr cold butter
100 gr sugar
100 gr flour
1 tsp cinnamon

Butter a baking dish and arrange the damson plums in it and sprinkle the cinnamon on them. Knead a crumbly dough from butter, sugar, flour and cinnamon and spread it onto the plums. Bake for about 35 minutes at 180° C. The Crumble tastes best when still warm.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen