Mittwoch, 12. März 2014

Haferfleks®-Treats

Rice Krispie Treats sollten mittlerweile ja auch hierzulande recht gut bekannt sein, aber was tut man, wenn der Supermarkt deines Vertrauens keine Rice Krispies mehr im Regal hat? Verzichten? Sicher nicht! Man schaut sich nach Alternativen um. Und ich habe eine gefunden: Haferfleks® von Kölln. Die Treats werden damit etwas knuspriger, aber sie sind genauso lecker.

Rice Krispie Treats should in the meantime be well known in this country, too. But what do you do, if four trusted supermarket has no Rice Krispies any more? Dispense? Surely not! So I watched out for alternatives and found one: Haferfleks® made by Kölln. The Treats get a bit crunchier with them but the taste is just as yummy.


Für die Treats braucht man:

120 gr Butter
280 gr Marshmallows
200 gr Haferfleks

In einem Topf die Butter schmelzen und die Marshmallows darin auflösen. Dann die Haferfleks unterrühren und die (klebrige) Masse auf eine Silikonmatte streichen.
(Ich klappe immer die Hälfte der Silikonmatte drüber und drücke das Ganze in Form)
Nach dem Abkühlen in Stücke schneiden. Sollten die Treats noch etwas klebrig sein, kann man sie mit etwas Stärke abpudern.

You will need:

120 gr butter
280 gr marshmallows
200 gr Haferfleks

In a saucepan melt the butter and dissolve the marshmallows in it. Stir in the Haferfleks and spread the (sticky) mass on a silicone mat. ( I fold one half of the silicone mat over and press  the whole stuff in shape). Cut in pieces after it is completely cool. If the treats are still sticky you can powder some starch over them.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen