Freitag, 6. Dezember 2013

Kalter Hund mit Spekulatius

Kalten Hund haben wir als Kinder schon total gerne gemacht; ist ja auch ganz einfach und schon mit kleinen Kindern durchführbar. Bei diesem hier habe ich statt Butterkeksen Gewürzspekulatius verwendet und für ein bißchen Extra-Weihnachtsgeschmack noch ein wenig Zimt dazugegeben.

Hier das ganze Rezept:

250 gr Kokosfett
125 gr Puderzucker
50 gr Kakaopulver
1/2 TL Zimt
1/4 TL gem. Vanille
ca 300 gr Spekulatius

Das Kokosfett schmelzen. Puderzucker, Kakao, Zimt und Vanille in eine Schüssel sieben, dann das lauwarme Kokosfett gut unterrühren.
Eine kleine Kastenform mit Backpapier auslegen.
Abwechselnd Kakaomasse und Spekulatius einschichten, dabei mit Kakaomasse beginnen und mit Spekulatius aufhören.
Kalt stellen und am besten über Nacht fest werden lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen